SEO für Blogs: So optimieren Sie Ihren Blog für Suchmaschinen

Um potenzielle Kunden oder Käufer für das Produkt zu gewinnen, müssen Sie auch Zeit und Mühe in das Marketing investieren: Ein Autohersteller muss die Vorteile seines neuesten Autos durch Anzeigen, Fernseh- und Radiospots bewerben, genauso wie ein Getränkehersteller die einzigartigen Vorteile seines neuen Getränks anpreist. Aber auch im World Wide Web veröffentlichte Angebote, wie ein Online-Shop oder ein Blog, können nur mit der richtigen Werbestrategie den gewünschten Erfolg erzielen. Die klassischen Print- und Fernsehmedien spielen hier jedoch eine untergeordnete Rolle, da die Werbekosten dieser Medien das Budget der meisten Blogger um ein Vielfaches übersteigen. Da Blogger ihre Zielgruppe nur online finden, ist eine Maßnahme unumgänglich: die Optimierung des eigenen Blogs für Suchmaschinen. Warum SEO für Blogger so wichtig ist.

Bloggen ist für viele verantwortungsbewusste Menschen eine Herzensangelegenheit. Sie äußern sich zu Themen, die Sie persönlich interessieren, oder informieren Ihre Leser über etwas, das Sie in der jüngsten Vergangenheit erlebt haben. Die Anzahl der Personen, die den geschriebenen Artikel erreichen, ist in der Regel weniger von der Qualität als von der Reichweite des Artikels abhängig. Spätestens wenn das Bloggen vom Hobby zum Beruf werden soll, müssen Sie sich überlegen, wie Sie Besucher auf Ihr Blog locken und Ihren Traffic kontinuierlich steigern können.

Die Positionierung in den Suchmaschinenergebnissen – vor allem bei Google – ist von entscheidender Bedeutung, denn die meisten Leser finden den Weg zu Blogbeiträgen über die gängigen Suchmaschinen – insbesondere über die erste Seite der Ergebnisse. Nur sehr wenige Menschen suchen gezielt nach einem Blog. Ziel der SEO für Blogs sollte es daher sein, sowohl einzelne Beiträge als auch das gesamte Projekt auf die typischen Suchanfragen derjenigen Nutzer zuzuschneiden, die sich für das Thema des Blogs interessieren. Andernfalls erreichen Sie zwar gute Platzierungen, aber der erwartete Anstieg des Verkehrsaufkommens bleibt aus, weil die Zielgruppe möglicherweise schon in einer kurzen Vorschau in den Suchergebnissen sieht, dass der angebotene Inhalt für sie nicht interessant ist.

Daher ist die Optimierung Ihres Blogs für Suchmaschinen ein sehr komplexes Unterfangen, in das Sie viel Mühe und Zeit investieren müssen. Der Bereich SEO bietet aber auch die Möglichkeit, Konkurrenten, die in einem ähnlichen Themenbereich tätig sind, auszustechen und Ihrem Blog einen Wettbewerbsvorteil zugunsten der Leser zu verschaffen.

erfahre mehr unter: Backlinks kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.